Führungen am Mühlenberg

Machen Sie sich selbst ein Bild von der Bockwindmühle Eldena und besuchen Sie uns vor Ort. Im Rahmen von Führungen haben Sie die Möglichkeit, nicht nur Eindrücke der Historie und mitunter Zeitzeugenberichte des Wiederaufbaus zu erhalten, sondern auch die funktionierende Mühlentechnik begutachten.

Gelangen Sie zunächst auf den Sackboden und sehen Sie neben dem zentralen Element des beeindruckenden Hausbaumes auch die Mehlpfeife und die Chronik der Mühle. Steigen Sie anschließend die Stufen hinauf, um das Herz der Mühlentechnik zu sehen. Flügelwelle, Kammrad und die Mahlsteine laden ebenso ein wie ein Blick aus dem Mühlenhaus in die Umgebung.

Erleben Sie die Faszination des traditionellen Müller-Handwerks und erfahren Sie, mit welchen Mitteln der Wind eingefangen, Anpassungen an verschiedene Bedingungen vorgenommen und der Mahlstein in Bewegung gebracht wurde.

Aktuell bieten wir Führungen in kleineren und größeren Gruppen auf Anfrage an. Nutzen Sie dazu gerne das nebenstehende Formular oder schreiben Sie uns eine Nachricht an fuehrungen@eldenaer-muehle.de.

Wenn Sie etwas Glück haben, erwischen Sie uns bei unserer Arbeit am Mühlenberg – sprechen Sie uns gerne direkt an und wir zeigen Ihnen gerne „unsere“ Mühle.

Ihre Anfrage zur Mühlenführung

Das Mühlenfest

Üblicherweise am Pfingstmontag laden wir am bundesweiten Deutschen Mühlentag zum Mühlenfest auf dem Mühlengelände ein. Dienten diese Feste in den Anfangsjahren des Vereines noch dazu, um Spenden zum Wiederaufbau der Bockwindmühle zu sammeln und wurden deshalb noch als „Scheunenfeste“ in der benachbarten Scheune durchgeführt, so ist das Mühlenfest mittlerweile eine etablierte Veranstaltung, bei der Jung und Alt bei Kaffee, Kuchen und Live-Musik zur Begegnung eingeladen werden. Ein begleitender kleiner Handwerkermarkt lädt zum Stöbern und Verweilen ein und in der benachbarten Kunst-Scheune lassen sich vielfältige künstlerische Arbeiten erstehen.

Natürlich ist die Mühle im Rahmen der Feste geöffnet und entweder selbstständig oder geführt begehbar. Wenn die Ruten bespannt sind und der Wind uns hold ist, dann drehen sich die Flügel und die traditionelle Mühlenmechanik wird aktiv.

Der Eintritt ist stets frei und ein reichhaltiges Angebot an Grillgut, Kuchen und Getränken laden zum kulinarischen Genuss ein.
Und wer möchte, unterstützt die Vereinsarbeit und damit den Erhalt der Eldenaer Mühle mit einer kleinen Spende.

Veranstaltungen

Neben dem Mühlenfest laden wir in (un)regelmäßigen Abständen zu weiteren Veranstaltungen auf das Gelände am Mühlenberg ein.

Hier informieren wir Sie gerne über anstehende Termine.

06.04.2024 (Samstag) – 16 Uhr – „Dor wier mal eens een Üllerken…“ (Toitzer Tisch-Theater) in der Eldenaer Bockwindmühle

Der Förderverein Eldenaer Mühle e.V. lädt erneut in die Mühle ein, um sich vom Toitzer Tisch-Theater und Christine Meyer verzaubern zu lassen, wenn die Geschichte des letzten Heinzelmanns erzählt wird. Denn leider sind vor vielen Jahren alle Heinzelmännchen aus MV ausgewandert, aber dem Theaterchen ist es gelungen, den letzten verbliebenen Heinzelmann zu einem Gespräch einzuladen… Er erzählt von seinem geheimnisvollen Volk und aus seinem Leben. Dabei werden Sagen der Region lebendig und vorgespielt, natürlich auf Platt.
Der Eintritt ist frei – Spenden werden zur Unterstützung kultureller Veranstaltungen dieser Art gesammelt.
Der Beginn ist um 16:00 Uhr, der Einlass ab 15:30 Uhr möglich. Die Kapazitäten in der Mühle sind naturgemäß begrenzt.
Wir empfehlen warme Kleidung zu tragen, da es zu dieser Jahreszeit in der Mühle noch recht frisch sein kann.
Eine kleine Auswahl an Getränken ist vor Ort erhältlich.

20.05.2024 (Pfingstmontag) – 10:00 bis 17:00 Uhr – Mühlenfest

Wie jedes Jahr laden wir zu unserem Mühlenfest auf das Mühlengelände ein.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Geplant sind neben Führungen durch die Mühle wie gewohnt Live-Musik geplant, eine geöffnete Kunstscheune („Kunst Offen“) und ein kleiner Handwerkermarkt.

Fotogalerie